Jahresbericht 2018

Mitarbeitende/Freiwilligen-Arbeit
Ein Hauptaugenmerk möchte ich auf unser Team und die 1663 Stunden Freiwilligen-Arbeit richten. Nur dank dem grossen Einsatz unserer Mitarbeitenden ist es überhaupt möglich die Ludothek Zürich Nord so gut zu führen. Das ganze Team ist überaus motiviert unseren Kunden ein tolles Spielangebot zu präsentieren und die Spielausleihe während den Öffnungszeiten professionell, freundlich und zuverlässig anzubieten. 12 Mitarbeitende sind regelmässig während den Öffnungszeiten für die Kundschaft da. Dazu gehören zu unserem Team unsere Buchhalterin und eine Homepage-Bewirtschafterin. Dem ganzen Team gebührt ein riesiges Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit!!
2018 verliessen leider Sonia Stahl und Patrick Macukic unser Ausleih-Team. Mit Ellen Henz und
Mariam Hemri konnten wir aber wieder zwei neue motivierte Kolleginnen für die Ludo-Arbeit gewinnen.

Ausleihe und Öffnungszeiten
Die Ludothek war insgesamt an 86 Tagen während 258 Stunden geöffnet und wir durften 1386 Besucher in unseren Räumen begrüssen. Ende 2018 besitzen in unserer Ludothek 74 Kunden ein gültiges Abonnement. Gesamthaft haben wir im letzten Jahr 102 Jahres- oder Halbjahres-Abonnemente verkauft. Es gingen im letzten Jahr insgesamt 1740 Spiele über unseren Ausleihtisch.

Spielsortiment
Im Moment sind 940 Spiele zum Ausleihen im Angebot der Ludothek Zürich Nord. Wir haben 2018 ca. 100 Spiele eingekauft. Vor allem die Nachfrage nach Förder- und Lernspielen hat zugenommen. Für den Spieleinkauf und die Aufbereitung der Spiele haben wir 127 Stunden Freiwilligen-Arbeit geleistet. 45 Spiele mussten wir liquidieren. Wir versuchten diese am Zentrumsfest ELCH-Frieden an unserem Flohmarkttisch zu verkaufen.

Angebote und Präsenz im Quartier Affoltern
Die Ludothek war auch letztes Jahr an verschiedenen Anlässen ausserhalb der Öffnungszeiten präsent. Wir organisierten einen Spielmorgen mit dem Kindergarten Stiglen aus Seebach, nahmen wie üblich mit einem schönen Spielangebot am GZ-Fest Affoltern und am Marktfest Glaubten teil und organisierten zusammen mit dem ELCH-Frieden einen Spielnachmittag im Kafi Treffpunkt.

Vorstandsarbeit
An 7 Vorstand-Sitzungen haben Susanne Schilling, Tahnee Zumofen, Loretta Schilling und Claudia Zenger die Tagesgeschäfte besprochen und die Vorstandsarbeit erledigt. An 3 Team-Höcks kam das Ausleih-Team zusammen und besprach Abläufe, optimierte die Zusammenarbeit und pflegte den gesellschaftlichen Kontakt untereinander.

Kontrakt mit dem Sozialdepartement
Ende Dezember 2018 bekamen wir endlich den Bescheid dass die Ludothek Zürich Nord auch für die Jahre 2019-2024 finanzielle Unterstützung durch das Sozialdepartement der Stadt Zürich erhält. Unsere Kontraktmanagerin Bea Huber schickte uns den neuen Vertrag zur Unterschrift. Wir sind sehr erleichtert und können nun die Geschäfte der Ludothek für das nächste Jahr ohne finanzielle Sorgen planen.

Gesellige Team-Anlässe
Im September organisierte Susanne wiederum einen spannenden und schönen Ausflug für unser Team. Wir besuchten die Glasi Hergiswil und machten eine Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee. Das Nachtessen nahmen wir dann im Restaurant Dialog in Zürich ein. Unser diesjähriges Weihnachtsessen genossen wir im Restaurant Binzgarten in Zürich-Oerlikon. Herzlichen Dank Susanne für die super Organisation dieser tollen Anlässe.

Vernetzung
Claudia Zenger nahm auch dieses Jahr wieder an 4 Netzwerk-Sitzungen teil. Sie erachtet den Austausch mit den anderen Affolterner Vereinen als wichtig und bereichernd. Im März besuchten Susanne und Claudia die Delegiertenversammlung unseres Dachverbandes VSL in Werdenberg. Einmal trafen sich die 5 Zürcher Ludotheken wiederum zu einem spannenden Gedankenaustausch.

Zusammenarbeit mit dem ELCH-Frieden
Wir schätzen die gute Zusammenarbeit mit der Zentrumsleiterin Priksa Liliano. Die „Dienstwege“ sind kurz und wir finden immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen. Gemeinsam möchten wir pro Jahr jeweils zwei Spielnachmittage durchführen. Der Start im November 2018 war vielversprechend.

Ausblick ins 2019
Am letzten Wochenende im August 2019 findet wieder das traditionelle Unterdorf-Fäscht statt. Wir haben beschlossen wieder dabei zu sein. Das Vorstand-Team ist sich bewusst, dass dadurch im Sommer viel zusätzliche Arbeit zu bewältigen sein wird. Wir sind aber überzeugt, dass sich dieser Aufwand für die Ludothek lohnen wird.
17.01.19/cz